Without Colors - by [black-wickelschen.myblog.de]

Er ist gekommen in Sturm und Regen, ihm schlug beklommen mein Herz entgegen. Wie konnt' ich ahnen, daß seine Bahnen sich einen sollten meinen Wegen?

~ Clara Schumann

8.10.09 23:06


Werbung


"Ich gab einen Teil von mir, wie meine Jacke, an der Gaderobe ab und tanzte bis der Morgen graute."

20.5.09 14:20


"Ich kann nicht brechen das ist eben das Schlimme. Ich zerbreche nie, bin der prädestinierte Phönix."

- Franziska zu Reventlow "Tagebücher".

1.5.09 12:15


"Betrachtet das Erwachen des Frühlings und das Erscheinen der Morgenröte! Die Schönheit offenbart sich denjenigen, die betrachten." 

~ Khalil Gibran, "Sämtliche Werke".

6.4.09 19:05


"Der Vogel kämpft sich aus dem Ei. Das Ei ist die Welt. Wer geboren werden will, muss eine Welt zerstören."

~ H. Hesse "Demian".

17.3.09 11:23


"Das Herz stirbt einen langsamen Tod, wirft Hoffnung auf Hoffnung ab, wie welkes Laub, bis eines Tages keine mehr übrig ist, keine Hoffnung-nichts bleibt."

~ Aus "Die Geisha".

6.10.08 12:26


Anna: "Warum ist dir Sex so wichtig?"
Larry: "Weil ich ein scheiß Höhlenmensch bin!"

~ Aus "Hautnah"

15.9.08 11:11


 [eine Seite weiter]

Über die Jahre

August 2008
September 2008
Oktober 2008
Januar 2009
Mai 2009
Juli 2009
Oktober 2009


Über ...

... Mich

Nachrichten ...

... von Euch

Design

Designed by
Brush by

} Gratis bloggen bei
myblog.de